Thibault de Saint Vincent
Thibault
DE SAINT VINCENT
Vorstandsmitglied
Jerome FELICITE
Jérôme
FÉLICITÉ
Präsident
Georges Kiener
Georges
KIENER
Geschäftsführender Gesellschafter

 

BARNES in der Schweiz

 

Nach erfolgreichem Start in der Romandie hat sich die international auf das Luxussegment spezialisierte Immobilienfirma BARNES auch in der deutschsprachigen Schweiz etabliert - und die Expansion geht weiter.

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte 2012, als sich BARNES mit einer der ältesten Immobiliengesellschaften in der Westschweiz zusammenschloss: der Gruppe Gérofinance-Dunand/Régie de la Couronne.

Deren Präsident Jerôme Félicité erklärte damals: 'Die Fusion ermöglicht den Zugang zu einem Netzwerk, das einer exklusiven Kundschaft das ganze Spektrum an Immobiliendienstleistungen anbietet: Vermittlung, Vermietung und Verwaltung.'

Weil BARNES im Luxus-Immobiliensegment einen sehr guten Ruf besitzt, liess der Erfolg nicht auf sich warten. 2016 wurde die Firma BARNES Swiss Licensing gegründet, um Marke und Netzwerk weiterzuentwickeln. Sie erwarb die Master-Lizenz für die Schweiz, Deutschland und Österreich. Ebenfalls 2016 wurden drei weitere Schweizer Büros eröffnet.

Es sind dies BARNES Lugano, BARNES Gstaad Valley-Pays d'Enhaut und BARNES Verbier, jeweils in Verbindung mit Schlüsselfirmen auf dem lokalen Markt: Tinam für das Tessin, CF Immobilier für Gstaad Valley-Pays d'Enhaut und Familie Dorsaz für Verbier.

Auch in der deutschsprachigen Schweiz schreitet BARNES seit 2017 auf dem Erfolgspfad voran: BARNES Zürich mit Seitzmeir Immobilien und BARNES Bern mit Von Schwanau Immobilien.

In Kürze wird von Schwanau Immobilien auch die Büros von BARNES in Basel und Luzern eröffnen. Weitere Projekte gibt es in St. Moritz, Davos, Neuenburg sowie in der Region St. Gallen und in Liechtenstein.

BARNES ist heute in allen Sprachregionen des Landes mit insgesamt 20 Filialen vertreten und zählt damit zu den bedeutendsten Immobilien-Netzwerken der Schweiz.